Tarifvertrag bank lux

Im Tarifvertrag und den damit verbundenen Tarifverträgen muss es lauten: Ein Tarifvertrag wird von einem Verhandlungsausschuss ausgehandelt, der besteht aus: Wenn der Tarifvertrag geschlossen und angenommen wurde, tritt er am Tag nach seiner Einlegung bei der Arbeits- und Bergbauinspektion in Kraft, sofern im Vertrag nichts anderes angegeben ist. In unserer Mediathek finden Sie separate Videos zu den verschiedenen Tarifthemen: Der Tarifvertrag ist eine Verordnung, die für alle Beschäftigten in einem Unternehmen oder einer bestimmten Unternehmensgruppe mit Ausnahme der Geschäftsleitung einheitlich gilt. Es ist jedoch möglich, einen Tarifvertrag auszuhandeln und zu unterzeichnen, der ausschließlich für diese Personalkategorie gilt, oder die Anwendung eines bestehenden Tarifvertrags auf die Geschäftsleitung auszudehnen. Es gibt keine Lohnverhandlungen auf nationaler Ebene für die gesamte Wirtschaft, obwohl die 2004 eingeführten Rechtsvorschriften erstmals Vereinbarungen auf nationaler Ebene im Bereich des sozialen Dialogs ermöglichen. Die Löhne in Luxemburg, wie auch im benachbarten Belgien, werden indiziert: Sie steigen entsprechend den Preisen. In der Vergangenheit gab es eine automatische Erhöhung aller Löhne und Gehälter im Monat nach einer Erhöhung des Verbraucherpreisindex um 2,5 %, obwohl es in Zeiten der Wirtschaftskrise möglich war, die Erhöhung zu verschieben, wenn ein dreigliedriger Ausschuss aus Gewerkschaften, Arbeitgebern und der Regierung sich darauf einigte, dass dies geschehen sollte. Nachdem es Ende 2011 nicht gelungen war, im Dreierausschuss eine Einigung zu erzielen, änderte die Regierung die Regeln. Sie führte Rechtsvorschriften ein, nach denen die Erhöhung an die Inflation nur einmal jährlich, im Oktober, für mindestens drei Jahre – 2012, 2013 und 2014 – bezahlt werden sollte, außerdem wurden Alkohol und Tabak aus der Berechnung gestrichen.3 Die Vereinbarungen decken die gesamte Palette der Fragen der Arbeitsbeziehungen ab, einschließlich der Bezahlung und der Arbeitsbedingungen. Die Rechtsvorschriften von 2004 enthalten eine Reihe von Fragen, die in das Abkommen aufgenommen werden müssen, sowie Überlohn, Arbeitszeit und Urlaub, Vereinbarungen müssen die Höhe der Prämien für Nachtarbeit, zusätzliche Zahlungen für besonders schwierige oder unangenehme Arbeit, die Mechanismen zur Gewährleistung des gleichen Entgelts und die Art und Weise, wie sexuelle Belästigung und Mobbing angegangen werden, abdecken. Ziel des neuen Tarifvertrags (CBA) für Bankangestellte 2018-2020 ist es, “das Arbeitsverhältnis zwischen Banken und ihren Mitarbeitern zu regeln und die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen in dieser Hinsicht zu ergänzen”. Der Tarifvertrag ermöglicht es, die Vorschriften des Arbeitsrechts an die Bedürfnisse und Besonderheiten der einzelnen Wirtschaftszweige anzupassen, insbesondere im Hinblick auf die Organisation (Fabriken, die einen 24-Stunden-Betrieb erfordern, Büroarbeit mit fester Arbeitszeit, Beschäftigte im Freizeitbetrieb, die an arbeitsfreien Tagen arbeiten usw.) und Arbeitszwänge (Nachtarbeit usw.). Auf Empfehlung der Aufsichtsbehörde für Arbeit und Bergbau (ITM) und innerhalb von 15 Tagen nach ihrer Einzahlung wird das Arbeitsministerium darüber entscheiden, ob der Tarifvertrag angenommen und gültig ist oder nicht.